Seminar Arbeitsschutz im Betrieb

Präsenzseminar Arbeitsschutz im Betrieb

Arbeitssicherheit bedeutet mehr als nur effektive Unfallprävention im Unternehmen. Zu den Aufgaben des Arbeitgebers zählt auch, die Gesundheit der Mitarbeiter vor Berufskrankheiten und übermäßiger Belastung zu schützen. Was das für die Gestaltung von Arbeitsabläufen und für die Haftung des Arbeitgebers im Schadensfall bedeutet, schreiben in Deutschland das Arbeitssicherheitsgesetz (AsiG) und das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) vor. In unserem Seminar „Arbeitsschutz im Betrieb“ haben wir die wichtigsten Rechtsgrundlagen und Urteile rund um Arbeitsschutz im Betrieb für Sie zusammengestellt - kompakt, praxisnah und ohne juristischen Fachjargon. Unsere Experten für Haftungsrecht zeigen Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um Ihrer Verantwortung als Arbeitgeber bzw. Führungskraft gerecht zu werden und sichere Arbeitsbedingungen für Ihre Mitarbeiter zu schaffen.

Arbeitsschutz im Betrieb: Rechtsgrundlagen für effektives Arbeitsschutzmanagements

Für Ihre Mitarbeiter bedeutet die korrekte Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes bzw. Arbeitssicherheitsgesetzes im Unternehmen zuverlässigen Schutz vor vermeidbaren Arbeitsunfällen. Gleichzeitig gewährleistet professionelles Arbeitsschutzmanagement aber auch, dass Ihr Unternehmen im Fall eines Schadenfalls rechtlich abgesichert ist. Unser Seminar „Arbeitsschutz im Betrieb“ schärft daher Ihren Blick für mögliche Gefahren im Betrieb - und natürlich auch Ihr Gespür für wirkungsvolle Gegenmaßnahmen. Anhand aktueller Urteile und authentischer Beispiele aus der Unternehmenspraxis lernen Sie, Arbeitgeberhaftung und Arbeitgeberpflichten korrekt einzuschätzen. So entwickeln Sie Arbeitsschutzkonzepte, die auch der kritischen Prüfung durch Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft standhalten. Außerdem trainieren Sie den professionellen Umgang mit Betriebsbesichtigungen und eventuellen Haftungsansprüchen.

  • Das Arbeitsschutzgesetz

    > Arbeitsschutz in Deutschland: Staat, Berufsgenossenschaften & Unfallversicherung
    > Wann haften Führungskräfte?
    > Verantwortung und Haftung bei verschiedenen Unternehmensformen
    > Was bedeutet persönliche Haftung?
    > Verantwortung und Haftung im Management
    > Arbeitgeberpflichten und Arbeitgeberhaftung: Rechtliche Grundlagen
    > Das Arbeitssicherheitsgesetz (AsiG)
    > Das Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG)
    > Betriebssicherheitsverordnung
    > Das Arbeitszeitgesetz (ArbZG)
    > Unfallverhütungsvorschriften der Unfallversicherungsträger (DGUV-Vorschriften)
    > Rechtsprechung verstehen und anwenden: Wichtige Fälle und Urteile
    > Aktuelle Urteile und Änderungen im Arbeitsschutz

     

    Arbeitsschutz im Unternehmen

    > Arbeitsschutzorganisation im Betrieb
    > Fachkraft für Arbeitssicherheit - Sicherheitsbeauftragte im Unternehmen
    > Wann sind besondere Betriebsbeauftragte erforderlich?
    > Sicherer Umgang mit Immission, Abfall, Gefahrgut, Störfall
    > Koordination der Sicherheitsbeauftragten mit den Arbeitsschutzbehörden
    > Wie funktioniert Gefährdungsbeurteilung?
    > Gefahren und schädliche Einflüsse am Arbeitsplatz einschätzen und bewerten
    > Geeignete Arbeitsschutzmaßnahmen finden
    > Maßnahmen umsetzen und richtig kommunizieren
    > Dokumentation der Maßnahmen
    > Die Aufgaben des Betriebsarztes

     

    Der Haftungsfall

    > Wann tritt der Haftungsfall ein?
    > Wie wird der Arbeitsschutz im Unternehmen kontrolliert?
    > Rechte und Pflichten der Berufsgenossenschaft
    > Betriebsbesichtigung durch die Gewerbeaufsicht
    > Welche Maßnahmen stehen Gewerbeaufsicht und Berufsgenossenschaft zur Verfügung?
    > Anordnungen, Zwangsmaßnahmen und mögliche Strafen
    > Klagen gegen Führungskräfte/Unternehmer durch Arbeitnehmer
    > Professioneller Umgang mit Regressforderungen

  • Sie kennen die Anforderungen, die das deutsche Arbeitsschutzgesetz sowie das Arbeitssicherheitsgesetz an die Abläufe im Unternehmen stellen, und wissen, worauf Sie bei einer Gefährdungsbeurteilung achten müssen. Das ermöglicht es Ihnen, professionelles Arbeitsschutzmanagement zu betreiben und sowohl das Unternehmen als auch die verantwortlichen Führungskräfte gegen Regressforderungen und Haftungsansprüche abzusichern.

  • Die erfolgreiche Teilnahme an unserem Seminar „Arbeitsschutz im Betrieb“ setzt keine besonderen Vorkenntnisse voraus. Für Interessenten, die das Thema Haftungsrecht mit Fokus auf die Produkte eines Unternehmens vertiefen möchten, eignet sich ergänzend auch das Seminar „Produkthaftung“. Führungskräfte, die sich spezifisch in Bezug auf Arbeitssicherheit und Qualitätsmanagement im Fall einer Pandemie weiterbilden möchten, können diese Einführung in den Arbeitsschutz im Unternehmen indes zielführend mit unserem Seminar „Qualitätsmanagement und Pandemieplanung im Unternehmen“ kombinieren.

Dieses Seminar zum Arbeitsschutz im Unternehmen richtet sich nicht nur an angehende Sicherheitsbeauftragte im Unternehmen, sondern auch an Führungskräfte, etwa an die Geschäftsführung, an Manager, Abteilungsleiter und Ausbilder, die Verantwortung für Mitarbeiter und Arbeitsabläufe tragen. Darüber hinaus eignet es sich auch als Weiterbildung für Selbständige, die gerade ihre ersten Mitarbeiter eingestellt haben und deren Arbeitsabläufe von Anfang an rechtskonform gestalten möchten.

SI-RT-012

Präsenz
Online
Öffentliches Seminar
1.250,00 €

Pro Person zzgl. 19% MwSt.
Pro Person inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

Freie Plätze vorhanden

1. Auswahl der Lernumgebung:

2. Verfügbare Termine

  Je Tag / 09:00 bis 17:00 Uhr
  Je Tag / 09:00 bis 17:00 Uhr
  Je Tag / 09:00 bis 17:00 Uhr
  Je Tag / 09:00 bis 17:00 Uhr
  Je Tag / 09:00 bis 17:00 Uhr
  • Genügend freie Plätze verfügbar.
  • Noch wenige Plätze verfügbar.
  • Keine Plätze mehr verfügbar.

* Voraussichtliche Lernumgebung
(Bitte beachten Sie hierzu die Einladung).

3. Anzahl der Teilnehmer:

Individual
1.250,00 €

Pro Person zzgl. 19% MwSt.
Pro Person inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

Freie Plätze vorhanden

Maximaler Lernerfolg & höchste Flexibilität im Einzelcoaching

Unsere effektivste Lernmethode, da der Fokus während eines Seminartages ausschließlich auf einer Person liegt. Es werden nur Themen behandelt, die im Vorfeld mit Ihnen definiert wurden. Sie können zudem selbst festlegen, wann und wo das Seminar realisiert werden soll. Unabhängig von Ihrer Auswahl, bleibt die Seminargebühr unverändert.

1. Auswahl der Lernumgebung:

In Ihren Räumen
In einem unserer Räume

2. Ihre Terminvorgabe:

Termin nach Absprache
Wunschtermin
calender

3. Anzahl der Teilnehmer:

Inhouse
Seminargebühr wird individuell kalkuliert

Freie Plätze vorhanden

Maximaler Lernerfolg & höchste Flexibilität für Ihr Unternehmen

Optimal für Unternehmen, die Ihren Mitarbeitern gezielte Trainings anbieten möchten. Es werden nur Themen behandelt, die im Vorfeld mit Ihnen definiert wurden. Jedes Angebot wird individuell auf die Anforderungen Ihres Unternehmens hin kalkuliert.

1. Ihre Terminvorgabe:

Termin nach Absprache
Wunschtermin
calender

2. Gewünschte Seminardauer in Tagen:

3. Gewünschte Teilnehmerzahl:

Menü schließen

Unsere Seminarmethoden

Öffentliches Seminar Öffentliches Seminar Individual Seminar Individual Seminar Inhouse Seminar Inhouse Seminar
Dauer
2 Tage
1 Tag
Nach Absprache
Teilnehmerkreis Offene Gruppe Einzelcoaching Firmenschulung
Garantierte Durchführung*
Verfügbar in DE, AT, CH
Monatlich buchbar
Personalisiertes Zertifikat
Mittags- und Pausenverpflegung vor Ort
Professionelle Seminarunterlagen
Bei Ihnen vor Ort (optional ohne Aufpreis)
Berücksichtigung Ihres Wunschtermins
Persönliches Vorgespräch zum Dozenten
Schwerpunkt liegt auf Ihrer Branche
Individuelle Seminarinhalte
Höchste Diskretion und Datenschutz
Persönliche Nachbetreuung
Einplanung Ihrer Vorgaben zur Seminardauer

* Wir garantieren eine Durchführung unserer öffentlichen Seminare bereits ab einer Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen. Nähere Informationen zu den kommenden Garantieterminen erhalten Sie nach Auswahl der Lernumgebung.

Ähnliche Seminare

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
In unserem Seminar „Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)“ zeigen wir Ihnen, wie Sie das Antidiskriminierungsgesetz korrekt im Unternehmen umsetzen - angefangen bei Stellenausschreibung und Vorstellungsgespräch!
1.190,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.416,10 €

DE, AT, CH

2 Tage

Arbeitsgesetze im Bereich Einstellungs- und Kündigungsrecht
Rechtssicheres Personalwesen durch korrekte Arbeitsverträge und Kündigungen: Eignen Sie sich in unserem Seminar „Arbeitsgesetze im Bereich Einstellungs- und Kündigungsrecht“ die Grundlagen des deutschen Arbeitsrechts an!
1.250,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

DE, AT, CH

2 Tage

Betriebsverfassungsrecht
Von der Gründung des Betriebsrats bis zur Mitbestimmung in sozialen, personellen oder wirtschaftlichen Angelegenheiten: Lernen Sie in unserem Seminar „Betriebsverfassungsrecht“ die Rechte und Aufgaben des Betriebsrats gemäß BetrVG kennen.
1.250,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

DE, AT, CH

2 Tage

Produkthaftung
Deutsches Haftungsrecht, einfach erklärt: In unserem Seminar „Produkthaftung“ lernen Sie die Inhalte von Produkthaftungsrecht und Produzentenhaftungsrecht sowie ihre Einsatzgebiete im Unternehmen kennen.
1.190,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.416,10 €

DE, AT, CH

2 Tage

Professionelles Vertragsmanagement
Von AGB und Arbeitsvertrag bis Darlehens- und Mietvertrag: In unserem Seminar „Professionelles Vertragsmanagement“ zeigen Ihnen, wie Sie rechtskräftige Verträge aufsetzen. Die Grundlagen des Vertragsrechts, kompakt und übersichtlich.
1.250,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

DE, AT, CH

2 Tage

Rechtliches Wissen als Betriebsrat
Aktuelles Arbeitsrecht, aufbereitet für die Arbeit im Betriebsrat: Gewinnen Sie in unserem Seminar „Rechtliches Wissen als Betriebsrat“ von Tarifvertrag bis Kündigungsschutz Sicherheit in allen arbeitsrechtlichen Fragen.
1.190,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.416,10 €

DE, AT, CH

2 Tage

Rechtsbeständige Lizenzverträge
Lizenzen rechtssicher einkaufen, verkaufen und umschreiben: Lernen Sie in unserem Seminar „Rechtsbeständige Lizenzverträge“, aktuelles deutsches Vertragsrecht und Urheberrecht in rechtskräftigen Lizenzverträgen umzusetzen!
1.250,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

DE, AT, CH

2 Tage

Rechtssichere Betriebsvereinbarungen
Arbeitszeit, Betriebsrente, Sozialplan und Frauenförderung: Entdecken Sie im Seminar „Rechtssichere Betriebsvereinbarungen“, welche obligatorischen und freiwilligen Betriebsvereinbarungen Sie im Unternehmen umsetzen können.
1.250,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

DE, AT, CH

2 Tage

Unternehmerische Rechtsfallen
Betriebssicherheit, Produkthaftung, Produktsicherheit: Wir zeigen Ihnen in unserem Seminar „Unternehmerische Rechtsfallen“, welche gesetzlichen Vorgaben ein Unternehmen erfüllen muss, um sich effektiv rechtlich abzusichern.
1.250,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

DE, AT, CH

2 Tage

Datenschutz (EU-DSGVO und BDSG)
Entdecken Sie im Seminar „Datenschutz (EU-DSGVO und BDSG)“ die Vorgaben der EU-Datenschutzverordnung und das neue Bundesdatenschutzgesetz - und setzen Sie von Online-Shop bis Callcenter auf richtigen Datenschutz im Unternehmen!
1.250,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.487,50 €

DE, AT, CH

2 Tage

Arbeitsrecht Grundlagen
In unserem Seminar „Arbeitsrecht Grundlagen“ zeigen wir Ihnen alles, was Sie wissen müssen, um sichere Antworten auf arbeitsrechtliche Fragen zu geben - sei es als Personaler, als Führungskraft oder als Mitglied des Betriebsrats.
1.390,00 € zzgl. 19% MwSt.

inkl. 19% MwSt. 1.654,10 €

DE, AT, CH

2 Tage

Unsere Referenzen

KfW Bankengruppe KfW Bankengruppe
MEIKO MEIKO
MEILLER MEILLER
 WWK Versicherungsgruppe WWK Versicherungsgruppe
H&M H&M
VOLKSWOHL BUND VOLKSWOHL BUND
DYWIDAG DYWIDAG
IHK Stuttgart IHK Stuttgart
 TUI Cruises TUI Cruises
Berliner Sparkasse Berliner Sparkasse
Mitteldeutsche Rundfunk Mitteldeutsche Rundfunk
BOSCH Power Tec BOSCH Power Tec
 Walser Privatbank Walser Privatbank
VORWERK VORWERK
SONY SONY
ING-DIBA ING-DIBA
intel intel
Santander Santander
AOK Plus AOK Plus
Roche Diagnostics Roche Diagnostics
ABUS ABUS
Arbeiter-Samariter-Bund Arbeiter-Samariter-Bund
TÜV Süd TÜV Süd
SAP SAP
TÜV Nord TÜV Nord
DEKRA DEKRA
AIRBUS AIRBUS
NOMOS Glashütte NOMOS Glashütte
Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen Zentrale Polizeidirektion Niedersachsen
SportScheck SportScheck
WAGNER WAGNER
Bilfinger HSG Bilfinger HSG
ebmpapst ebmpapst
Haufe Lexware Haufe Lexware
Bayer HealthCare Bayer HealthCare
ABB ABB
acxiom acxiom
bonprix bonprix
Allianz SE Allianz SE
Outotec Outotec
VARTA VARTA
Continental Continental
BAVARIA Yachtbau BAVARIA Yachtbau
 Ludwig Stocker Hofpfisterei Ludwig Stocker Hofpfisterei
AOK Bayern AOK Bayern
Sparda Bank Hessen Sparda Bank Hessen
SANOFI SANOFI
Carglass Carglass
LOTTO Land Brandenburg LOTTO Land Brandenburg
REEMTSMA REEMTSMA
Koelnmesse Koelnmesse
Deutsche Bahn Deutsche Bahn
Bundesdruckerei Bundesdruckerei
BMW Bank BMW Bank
Thyssenkrupp Thyssenkrupp
RheinEnergieStadion RheinEnergieStadion
COMMERZBANK COMMERZBANK
DencoHappel DencoHappel
Deutsche Rentenversicherung Deutsche Rentenversicherung
SOS Kinderdorf SOS Kinderdorf
Deutsche Messe Deutsche Messe
Deutscher Olympischer Sportbund Deutscher Olympischer Sportbund
PUMA SE PUMA SE
Bayerisches Landeskriminalamt Bayerisches Landeskriminalamt
MAN MAN
Stiftung Warentest Stiftung Warentest
Westfalen Westfalen
Duisburger Versorgungs und Verkehrsgesellschaft Duisburger Versorgungs und Verkehrsgesellschaft
Webentwicklung Bonn | Excellent Websolutions